des Werner-Fuß-Zentrums an der freien "Universität" in Berlin
Lehrstuhl FÜR Wahnsinn
Ein herzliches Danke des Werner-Fuß-Zentrums an: ASTA der FU-Berlin, Prof. Klaus-Jürgen Bruder, Prof. Wolf-Dieter Narr 
Foyer des Instituts für Philosophie
der Freien Universität Berlin:
 
zitiert aus: Ludwig Wittgenstein, 1948
"Vermischte Bemerkungen", Band 8


Wer am Lehrstuhl doziert
Alice Halmi
Ole Arnold Schneider
Der Asta der Freien Universität Berlin hat am 1.4.´99 beschlossen:  
 
Der Asta der Freien Universität Berlin ist begeistert über den neuen Lehrstuhl für Wahnsinn, der vom
Werner-Fuß-Zentrum besetzt wird. 
 
Wir unterstützen das Bemühen des Lehrstuhls auf ein voll ausgestattetes Sekretariat und fordern die Universitätsverwaltung auf, die entsprechenden Mittel und den Raum im Philosophischen Institut bereitzustellen.

  • Nicht in unserem Namen! 2021
    Zur Kritik am Konzept einer freiwilligen Psychiatrie aus Betroffenenperspektive, veröffentlicht in R&P 1/2021

  • „Hilfe“ um jeden Preis: 2016
    Zur grundsätzlichen Vereinbarkeit von Menschenrechten und sogenannten Fixierungen als Zwangsmaßnahme in der Psychiatrie

René Talbot
         2022:         























Vortrag anläßlich der Konferenz der 
Radical Philosophy Association 
in der
Brown Universität in Providence, Rhode Island, USA am 7.11.2002
(mit einem Nachtrag vom 13.2.2011): 


English:

The Answer on the Mind-Body Question 
as a Crucial Means for Social Control and Oppression
Deutsch: Die Antwort auf die Leib-Seele Frage 
als wesentliches Mittel zur sozialen Kontrolle und Unterdrückung 
Italiano: La risposta al problema del rapporto tra Mente e Corpo 
come un metodo cruciale per il controllo sociale e l'oppressione
Polski: Odpowiedź na pytanie ciało-dusza 
jako ważny środek w kontroli socjalnej i w ucisku
 
Screenshot FU-Personenverzeichnis 11.12.2001 - Bild anklicken
Elke Heitmüller
Klaus Dräger